1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mann schwer verletzt aufgefunden u.a. Meldungen

Medieninformation: 101/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 18.02.2019, 09:40 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Mann schwer verletzt aufgefunden


Zeit:     17.02.2019, 08.55 Uhr festgestellt
Ort:      Dresden-Gorbitz

Am Sonntagmorgen fanden Passanten einen 19-jährigen Libyer schwer verletzt auf einem Gehweg am Hagebuttenweg.

Ersten Ermittlungen zufolge war der junge Mann am Vorabend in der Dresdner Neustadt unterwegs gewesen. Dort hatten drei Unbekannte versucht, sein Handy zu rauben. Dabei fügte ihm einer der Räuber eine Stichverletzung zu. Der 19-Jährige bemerkte dies offenbar erst auf dem Heimweg. Er wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ir)

Unfallzeugen gesucht

Zeit:     02.02.2019, 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Ort:      Dresden-Johannstadt

Anfang Februar streifte ein unbekanntes Fahrzeug auf dem Käthe-Kollwitz-Ufer nahe der Hertelstraße einen parkenden Fiat, VW sowie einen Opel. Dabei entstand an allen drei Fahrzeugen insgesamt über 6.000 Euro Schaden. Der Schadensverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle.

Wer hat den Zusammenstoß beobachtet? Wer kann Angaben zu dem unbekannten Schadensverursacher machen? Hinweise bitte an die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33. (ir)


Landkreis Meißen

Vereinshaus aufgebrochen

Zeit:     15.02.2019, 21.45 Uhr bis 17.02.2019, 08.15 Uhr
Ort:      Zeithain, OT Röderau-Bobersen

Unbekannte Täter sind am Wochenende in eine Vereinsgaststätte an der Gohliser Straße eingebrochen. Sie hebelten ein Fenster auf und stiegen in die Gaststätte ein. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch nicht bekannt. Auch zum Sachschaden liegen noch keine Angaben vor. (lr)

Portmonee gestohlen

Zeit:     16.02.2019, 13.15 Uhr
Ort:      Riesa

Bislang Unbekannte haben in einem Supermarkt an der Klötzerstraße eine Geldbörse gestohlen. Das Portmonee hatte die Geschädigte (76) im Einkaufswagen in einem Rucksack. Aus diesem wurde die Börse samt EC-Karte und rund 100 Euro unbemerkt entnommen. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Bäckerei und Wohnung

Zeit:     17.02.2019, 00.15 Uhr bis 17.02.2019, 09.30 Uhr
Ort:      Freital, OT Weißig

Unbekannte Täter haben an der Juststraße die Hintertür einer Bäckerei aufgebrochen. Die Unbekannten durchwühlten mehrere Räumlichkeiten der Bäckerei. Anschließend brachen sie im Obergeschoss eine Verbindungstür zu den Wohnräumen auf und durchsuchten auch diese. Was gestohlen wurde ist noch nicht bekannt geworden, auch der Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. (lr)

Unfallzeugen gesucht

Zeit:     16.02.2019, 11.15 Uhr
Ort:      Sebnitz

Am Samstagvormittag überholte auf der Straße Markt/Kirchstraße ein blauer Skoda Octavia einen schwarzen Skoda Citigo und stieß mit diesem zusammen. Verletzt wurde niemand. Am Citigo entstand ein Schaden von ca. 1.500 Euro.

Unfallzeugen und insbesondere Autofahrer, die sich zu diesem Zeitpunkt im Gegenverkehr befanden, werden gebeten, sich zu melden. Hinweise nehmen das Polizeirevier Sebnitz oder die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33 entgegen. (ir)
 

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281