1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Tatverdächtigen nach Bedrohung mit Pistole gestellt u.a. Meldungen

Medieninformation: 609/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 13.10.2019, 09:46 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Verpuffung in Döner-Imbiss

Zeit: 11.10.2019 gegen 20:00 Uhr
Ort: Dresden, Grunaer Straße

Freitagabend kam es im Döner-Imbiss an der Grunaer Straße beim Betrieb eines Holzkohlegrills zu einer Verpuffung mit anschließender Flammenbildung. Erste Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dass sich offensichtlich altes abgelagertes Öl im Dunstabzugsrohr entzündet hatte. Verletzt wurde bei dem Geschehen keiner.

Motorrad gestohlen

Zeit: 15.09.2019, 12:00 Uhr bis 11.10.2019, 15:00 Uhr
Ort: Dresden, Fritz-Löffler-Platz

Der Diebstahl einer weißen Yamaha WR 125 wurde Freitagnachmittag der Dresdner Polizei gemeldet. Der Wert der acht Jahre alten Maschine mit Nürnberger Kennzeichen beträgt etwa 2.300 Euro.

Einbruch in Wohnung

Zeit: 11.10.2019, 16:15 Uhr bis 19:30 Uhr
Ort: Dresden, Liebigstraße

Unbekannte stiegen nach Aufhebeln eines Fensters in die Wohnung im Erdgeschoss des Mehrfamilienhauses an der Liebigstraße ein, durchsuchten diese und stahlen Schmuck im Wert von etwa 4.000 Euro.

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit: 11.10.2019, 18:00 Uhr bis 12.10.2019, 00:45 Uhr
Ort: Dresden, Thomas-Mann-Straße

Unbekannte gelangten nach gewaltsamen Öffnen der Terrassentür in das Einfamilienhaus an der Thomas-Mann-Straße und durchsuchten dieses. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts gestohlen.

Tatverdächtigen nach Bedrohung mit Pistole gestellt

Zeit: 12.10.2019 gegen 13:10 Uhr
Ort: Dresden, Prohliser Allee

Nach einem Zeugenhinweis nahmen Polizeibeamte einen 34-jährigen Syrer in der Nähe vom „Prohlis-Center“ am Samstagmittag vorläufig fest. Der unter Einfluss von Betäubungsmitteln stehende Mann hatte zuvor Passanten mit einer Schreckschusspistole bedroht und mehrmals mit dieser in die Luft geschossen. Verletzt wurde dabei niemand.

Landkreis Meißen

52-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Zeit: 11.10.2019 gegen 17:00 Uhr
Ort: Ortsverbindungsstraße Glaubitz Richtung Nünchritz

Der 52-Jährige befuhr mit einem Pkw Peugeot die Ortsverbindungsstraße in Richtung Nünchritz. Etwa 200 Meter vor dem Ortseingang kam er wegen einem Fahrfehler nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Dadurch wurde der Mann schwer verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro.

61-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Zeit: 12.10.2019 gegen 15:45 Uhr
Ort: Nünchritz, OT Weißig

Der 61-Jährige befuhr mit einem Krad "MZ" die Straße Am Bahnhof in Weißig und bog auf einen Feldweg in Richtung Zschaiten ein. Nachdem er 200 Meter auf diesem unterwegs war, kam er aus bisher ungeklärter Ursache vom Weg ab und stürzte. Da er keinen Helm trug erlitt er schwerste Kopfverletzungen und wurde mittels Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 250,- Euro.

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Motorrad gestohlen

Zeit: 10.10.2019, 23:00 (Uhr bis 11.10.2019, 14:45 Uhr
Ort: Freital-Wurgwitz

Von der Pesterwitzer Straße stahlen Unbekannte eine gesichert abgestellte weiße Ducati Scrambler mit Dippoldiswalder Kennzeichen. Der Wert des ein Jahr alten Motorrades beträgt etwa 9.500 Euro.

Verkehrsunfall mit einer getöteten und einer schwer verletzten Person

Zeit: 12.10.2019 gegen 23:55 Uhr
Ort: Dippoldiswalde, OT Reichstädt

Der 54-Jährige befuhr mit einem VW Passat die Talstraße aus Richtung Dippoldiswalde kommend im Ortsteil Reichstädt und erfasste die am rechten Fahrbahnrand laufenden Fußgänger. Bei diesen handelte es sich um eine 57-jährige Frau und einen 60 Jahre alten Mann. Beide erlitten beim Zusammenstoß mit dem Pkw schwerste Verletzungen, wobei die Frau noch an der Unfallstelle verstarb. Der Fahrer des VW setzte zunächst seine Fahrt fort, kehrte aber kurze Zeit später an die Unfallstelle zurück. Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,92 Promille.


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Philipp Albrecht (pa)

 

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Stabsstelle Kommunikation
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281