1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Diebstahl von Kleintransporter scheiterte u. a. Meldungen

Medieninformation: 231/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 26.04.2022, 13:27 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Brand in Schule

Zeit:     25.04.2022, 11:45 Uhr
Ort:      Dresden-Johannstadt

In einer Schule an der Pfotenhauerstraße hat es am Montagmittag gebrannt.

Auf einer Toilette waren drei Papierhalter angezündet worden. Die Flammen beschädigten dabei auch die Trennwände der Kabinen. Ein Mitarbeiter der Schule konnte das Feuer vor Eintreffen der Feuerwehr löschen. Der Sachschaden ist noch nicht beziffert.

Im Rahmen der ersten Ermittlungen geriet ein 14-Jähriger in Verdacht, die Papierrollen angezündet zu haben. Die Kriminalpolizei ermittelt gegen ihn wegen Brandstiftung. (lr)

Vermisster aufgefunden

Zeit:     25.04.2022, 14:30 Uhr
Ort:      Dresden-Prohlis/Klingenberg

Der vermisste 54-Jährige aus Dresden-Prohlis wurde am Montag leblos im Bereich der Talsperre Klingenberg aufgefunden (siehe Öffentlichkeitsfahndung Nr.10/22 vom 15. März 2022).

Die Polizei ermittelt zur Todesursache, ein Straftatverdacht liegt nicht vor. (lr)

Diebstahl von Kleintransporter scheiterte

Zeit:     25.04.2022, 07:30 Uhr polizeibekannt
Ort:      Dresden-Klotzsche

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen versucht einen Renault Master zu stehlen.

Sie beschädigten das Schloss der Fahrertür und gelangten so in das an der Zinnowitzer Straße abgestellte Fahrzeug. Es gelang den Tätern allerdings nicht, den Kleintransporter zu starten. Der Sachschaden beträgt etwa 500 Euro. (rr)


Landkreis Meißen

Autofahrer mit mehr als einem Promille prallte gegen Brücke

Zeit:     25.04.2022, 06:25 Uhr
Ort:      Schönfeld

Bei einem Unfall ist am Montagmorgen ein Sachschaden von mehr als 14.000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand.

Der Fahrer (37) eines Opel war auf der Straße An der Dammühle in Richtung Cunnersdorf unterwegs. In Höhe der „Teichwirtschaft Schönfeld“ kam er von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Brückenmauer. Danach wurde der Opel in einen Wald geschleudert.

Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Deutschen mehr als ein Promille. Sein Führerschein wurde sichergestellt. (rr)

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:     18.04.2022, 13:00 Uhr bis 25.04.2022, 11:15 Uhr
Ort:      Coswig

Unbekannte sind in den vergangenen Tagen in ein Einfamilienhaus an der Auerstraße eingebrochen.

Sie durchsuchten mehrere Räume. Was gestohlen wurde, ist Gegenstand der Ermittlungen. Um in das Haus zu gelangen, hatten die Täter ein Fenster beschädigt. Der Sachschaden beträgt etwa 100 Euro. (rr)

Mountainbike aus Keller gestohlen

Zeit:     25.04.2022, 18:55 Uhr polizeibekannt
Ort:      Radebeul

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen aus dem Keller eines Hauses im Stadtteil Naundorf ein Mountainbike gestohlen. Das Rad hat einen Wert von etwa 2.600 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls. (rr)

Einbruch in Jugendklub – Geldkassette gestohlen

Zeit:     24.04.2022, 18:30 Uhr bis 25.04.2022, 15:50 Uhr
Ort:      Klipphausen, OT Scharfenberg

Unbekannte sind in einen Jugendklub an der Straße Zum Hinterwinkel eingebrochen. Aus diesem stahlen sie eine Geldkassette mit etwa 110 Euro. Um in das Gebäude zu gelangen, hatten die Täter eine Tür aufgehebelt. Der Sachschaden beträgt etwa 150 Euro. (rr)

Opel stieß mit Reh zusammen

Zeit:     25.04.2022, 21:20 Uhr
Ort:      Glaubitz

Bei einem Wildunfall ist am Montagabend ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro entstanden.

Die Fahrerin (64) eines Opel Zafira war auf der Straße von Streumen nach Glaubitz unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang Glaubitz lief ein Reh über die Fahrbahn. Das Tier überlebte den Zusammenstoß nicht. (rr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Fahrrad gestohlen

Zeit:     25.04.2022, 12:50 Uhr
Ort:      Pirna

Ein Unbekannter hat am Montagmittag ein Fahrrad von einem Gelände an der Geibeltstraße gestohlen.

Das E-Bike stand an einem Hinterausgang eines Geschäftes. Der Täter kam mit einem älteren Rad, durchtrennte das Schloss und fuhr mit dem Mountainbike im Wert von rund 4.500 Euro davon. Das von ihm zurückgelassene Fahrrad wurde sichergestellt.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und geht Hinweisen nach, wonach es sich beim Täter um einen 35-jährigen Deutschen handeln könnte, der bereits zuvor versucht hatte eine Musikbox zu stehlen (siehe Medieninformation 230/22 vom 26. April 2022). (lr)

Ladendieb ermittelt

Zeit:     25.04.2022, 11:25 Uhr
Ort:      Altenberg, OT Geising

Am Montagmittag fiel Mitarbeiterinnen eines Marktes an der Bahnhofstraße ein Mann auf, der sich Waren einsteckte und den Markt ohne zu zahlen verließ. Als sie ihn darauf ansprachen, ignorierte er die Frauen stieg in ein Auto und fuhr davon.

Alarmierte Polizisten trafen den Halter (76) des Wagens zu Hause an und stellten fest, dass die Täterbeschreibung auf ihn zutraf. Sie ermitteln nun gegen den 76-jährigen Deutschen wegen Diebstahls. (lr)

Betrugsmaschen aufgefallen

Zeit:     25.04.2022 polizeibekannt
Ort:      Bad Schandau/Hohnstein

Im Revier Sebnitz wurden vermehrt Betrugsdelikte angezeigt.

Neben bekannten Maschen, wie sie in der Medieninformation 225/22 vom 22. April 2022 beschrieben worden sind, gingen bei mehreren Menschen, unter anderem einem Mann (73) aus Hohnstein, vermeintliche Mahnschreiben einer Münchner Anwaltskanzlei ein. In denen wurden sie aufgefordert etwa 290 Euro zu überweisen, die aus einem angeblichen Lottovertrag noch offen wären. Diese Schreiben werden derzeit bundesweit versandt. Die Polizei ermittelt.

In Bad Schandau hat eine Frau (69) Verträge zum Kauf von Lexika über mehrere Monate abgeschlossen. Als sie diese angebliche Wertanlage wieder verkaufen wollte, drängten die Verkäufer sie dazu eine Gebühr in fünfstelliger Höhe zu zahlen. Einen vierstelligen Betrag hatte die Frau bereits zur Überweisung in Auftrag gegeben. Die Polizei hat auch in diesem Fall Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei rät:
Legen Sie gesundes Misstrauen an den Tag.
Ziehen Sie im Zweifel eine Vertrauensperson hinzu.
Unterschreiben Sie keine Verträge ohne diese geprüft zu haben.
Verständigen Sie im Verdachtsfall die Polizei.
(lr)

Fahrer unter Alkoholeinfluss

Zeit:     25.04.2022, 16:30 Uhr
Ort:      Neustadt in Sachsen, OT Rückersdorf

Am Montagnachmittag stoppten Polizisten auf der K 8726 einen Autofahrer (42), der unter dem Einfluss von Alkohol unterwegs war.

Die Beamten kontrollierten zwischen Polenz und Rückersdorf einen Ford Fiesta und stellten fest, dass der 42-jährige Fahrer mit rund 0,8 Promille unter Alkoholeinfluss stand. Der Mann musste den Wagen stehen lassen. Er wird sich nun wegen Fahrens unter dem Einfluss von Alkohol verantworten. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233