1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Präventionsprojekt K-Einbruch

Medieninformation: 628/2020
Verantwortlich: Philipp Albrecht
Stand: 23.10.2020, 13:04 Uhr

Bereich der Polizeidirektion Dresden

Präventionsprojekt K-Einbruch

Unter dem Motto „Eine Stunde mehr für mehr Sicherheit“ findet am 25. Oktober der Tag des Einbruchschutzes statt. Insbesondere in der dunklen Jahreszeit steigen erfahrungsgemäß die Fallzahlen beim Wohnungseinbruchsdiebstahl. Daher soll die Bevölkerung am Tag der Zeitumstellung die gewonnene Stunde nutzen und sich über den Schutz von Wohnungen und Häusern zu informieren.

Begleitet wird der Tag vom bundesweiten Präventionsprojekt K-Einbruch, an dem sich die Polizeidirektion Dresden auch dieses Jahr wieder beteiligt. Bis zum 6. November wird die Polizeiliche Beratungsstelle im Bereich der Polizeidirektion unterwegs sein und Bürgern die Möglichkeit bieten, sich zum Thema Einbruchschutz zu informieren.
Interessierte Bürger können die Polizisten an folgenden Orten treffen:

26.10.2020      09.00 Uhr bis 15.00 Uhr         Dresden, Dohnaer Straße 246, Kaufpark Nickern, Oberdeck
27.10.2020      09.00 Uhr bis 15.00 Uhr         Radebeul, Altkötzschenbroda, Wochenmarkt
28.10.2020      09.00 Uhr bis 15.00 Uhr         Pirna, Obermarkt, Wochenmarkt                

10.00 Uhr bis 11.30 Uhr         Pirna, Stadthaus, Vortrag „Sicher Leben – Einbruchsschutz“

29.10.2020      09.00 Uhr bis 15.00 Uhr         Wilsdruff, Markt, Wochenmarkt
30.10.2020      09.00 Uhr bis 15.00 Uhr         Dippoldiswalde, Markt, Wochenmarkt
02.11.2020      09.00 Uhr bis 15.00 Uhr         Meißen, Heinrichsplatz, vor dem Brunnen
03.11.2020      09.00 Uhr bis 15.00 Uhr         Großenhain, Hauptmarkt 1, Wochenmarkt
05.11.2020      09.00 Uhr bis 15.00 Uhr         Neustadt in Sachsen, Marktplatz, Wochenmarkt
06.11.2020      09.00 Uhr bis 15.00 Uhr         Dresden, Blüherstraße, Sachsenmarkt

Umfassende Informationen und Anregungen zum Thema Einbruchschutz sind auch unter www.k-einbruch.de zu finden (pa)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233