1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Tatverdächtiger nach Autoeinbruch gestellt u. a. Meldungen

Medieninformation: 419/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 07.07.2021, 13:31 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Autoeinbruch – Tatverdächtiger gestellt

Zeit:     06.07.2021, 21:40 Uhr
Ort:      Dresden-Kaditz

Am späten Dienstagabend stellten Polizeibeamte an der Lommatzscher Straße  einen mutmaßlichen Autodieb (24).

Zeugen hatten den Mann beobachtet, als er sich an Autos an der Wächterstraße zu schaffen machte. Nachdem dieser bemerkte, dass er beobachtet wurde, floh er.

Alarmierte Polizisten stellte ihn kurze Zeit später in einer Tiefgarage an der Lommatzscher Straße. Er hatte versucht auf der Wächterstraße an einem Nissan Primera das Türschloss gewaltsam zu öffnen und dabei einen Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro verursacht.

In seinem Rucksack fanden die Beamten unter anderem eine Schreckschusspistole und Werkzeuge. Sie nahmen den Deutschen fest und fertigten Anzeigen wegen versuchten Diebstahls sowie Verstoßes gegen das Waffengesetz. (lr)

Raub – Tatverdächtiger festgenommen

Zeit:     06.07.2021, 18:20 Uhr
Ort:      Dresden-Gorbitz

Am Dienstagabend nahmen Polizisten einen 38-jährigen Deutschen fest, der zuvor einen 42-Jährigen beraubt hatte.

Die beiden Männer hielten sich gemeinsam in einer Wohnung an der Ebereschenstraße auf und gerieten in Streit. Unvermittelt schlug der 38-Jährige auf den 42-Jährigen ein, entriss diesem eine Umhängetasche und flüchtete. Der Beraubte wurde leicht verletzt und fand die Tasche kurze Zeit später im Flur des Hauses wieder. Das darin befindliche Geld in Höhe von etwa 175 Euro hatte der Tatverdächtige entnommen. Dieser wurde von alarmierten Polizisten in seiner Wohnung gestellt und festgenommen. (lr)

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Zeit:     06.07.2021, 17:35 Uhr
Ort:      Dresden-Blasewitz

Am Dienstagnachmittag ist ein Fußgänger (59) auf der Naumannstraße bei einem Unfall leicht verletzt worden. Der Verursacher verließ die Unfallstelle unerlaubt.

Der 59-Jährige schob sein Fahrrad zwischen sich stauenden Autos in Richtung Ärztehaus. Als er die Straßenmitte erreicht hatte, kam ein Motorrad, das unter Nutzung der Gegenfahrspur am Stau vorbei fuhr, und touchierte das Fahrrad des Mannes. Dieses stieß gegen den Schiebenden, der dadurch leicht verletzt wurde. Das Motorrad fuhr nach dem Zusammenstoß in Richtung Schillerplatz davon.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall, dem unbekannten Motorrad und dessen Fahrer machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)

Vermisster Jugendlicher wieder da

Zeit:     28.05.2021, 13:00 Uhr
Ort:      Dresden-Südvorstadt

Der seit Ende Mai vermisste 16-Jährige ist wieder da (siehe Medieninformation Nr. 330/21 vom 2. Juni 2021).

Er kehrte vergangene Woche selbstständig wieder zu seiner Mutter zurück. Ein Straftatverdacht liegt nicht vor. Die Maßnahmen der Öffentlichkeitsfahndung sind damit hinfällig. (sg)


Landkreis Meißen

Dieselkraftstoff gestohlen

Zeit:     05.07.2021, 21:30 Uhr bis 06.07.2021, 08:00 Uhr
Ort:      Nossen, OT Wendischbora

In der Nacht zum Dienstag haben Unbekannte rund 750 Liter Diesel aus einem Lkw an der Otto-Kühn-Straße gestohlen.

Die Täter bohrten ein Loch in den Tank des Mercedes Actros und ließen etwa 600 Liter ab. Aus einem Tank des Aufliegers zapften sie noch rund 150 Liter ab. Der Wert des Kraftstoffs wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt. Auch der Sachschaden wurde mit etwa 1.000 Euro beziffert. (lr)

Zwei Unfälle an Baustellenampel

Zeit:     06.07.2021, 14:00 Uhr und 15:50 Uhr
Ort:      Stauchitz, OT Seerhausen

Bei einen Unfall auf der B 6 sind am Dienstagnachmittag fünf Fahrzeuge beschädigt worden. Kurze Zeit später kam es an der Unfallstelle zu einer weiteren Kollision.

Ein 72-Jähriger war mit einem Dacia Sandero auf der Riesaer Straße in Richtung Mehltheuer unterwegs. An einer Baustellenampel konnte er nicht rechtzeitig bremsen und touchierte drei vor ihm haltende Autos sowie einen Mercedes-Sattelschlepper im Gegenverkehr. Alle Beteiligten blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 11.400 Euro.

Wenig später stieß ein 20-Jähriger, der einen Seat Leon an der Unfallstelle wenden wollte, mit einem hinter ihm rangierenden Auto zusammen. Am Seat entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. Der unbekannte Unfallbeteiligte fuhr davon. Die Polizei ermittelt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. (uh)

Fahrrad gestohlen

Zeit:     06.07.2021, 06:15 Uhr bis 14:30 Uhr
Ort:      Gröditz

Unbekannte haben am Dienstag ein an einem Fahrradständer am Bahnhof angeschlossenes Fahrrad gestohlen. Der Wert des Mountainbikes wurde mit rund 2.000 Euro angegeben. (uh)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Polizeibeamte attackiert und Streifenwagen beschädigt

Zeit:     07.07.2021, 01:15 Uhr
Ort:      Pirna

In der Nacht wurden Beamte des Polizeireviers Pirna auf der Schmiedestraße von einer Personengruppe attackiert.

Anwohner hatten die Polizisten alarmiert und sich über anhaltenden Lärm aus einer Gaststätte beschwert. Als die Einsatzkräfte am Ort eintrafen, war eine lautstarke Auseinandersetzung zwischen etwa 15 Menschen im Gange. Da sich die Gruppe nicht beruhigen ließ, erteilten die Beamten Platzverweise. Drei Männer (alle 21, deutsche Staatsangehörige) und eine 19-jährige Deutsche kamen diesen nicht nach und mussten daher in Gewahrsam genommen werden. Dabei widersetzten sie sich teilweise den Maßnahmen, attackierten und beleidigten die Beamten. Außerdem trat einer der Männer gegen das Rücklicht eines Streifenwagens und beschädigte dieses.

Die Polizei ermittelt unter anderem wegen tätlichen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Sachbeschädigung. Die Hintergründe und Abläufe sind Gegenstand der Ermittlungen. (sg)

Opel auf Parkplatz beschädigt – Zeugen gesucht

Zeit:     06.07.2021, 13:30 Uhr bis 14:30 Uhr
Ort:      Sebnitz, OT Lichtenhain

Auf einem Parkplatz am Lichtenhainer Wasserfall ist am Mittwochmittag ein Opel Zafira von einem anderen Fahrzeug beschädigt worden. Der unbekannte Unfallverursacher verließ unerlaubt den Unfallort. Der Sachschaden am Opel beträgt etwa 1.000 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (rr)

Autofahrer mit rund 0,7 Promille unterwegs

Zeit:     06.07.2021, 18:20 Uhr
Ort:      Sebnitz

Die Polizei hat auf der Rosenstraße einen VW-Fahrer (42) angehalten, der unter Alkoholeinfluss unterwegs war. 

Der 42-Jährige fiel den Beamten bei einer Kontrolle auf, weil er nach Alkohol roch. Ein Test ergab etwa 0,7 Promille. Die Polizisten fertigten eine Ordnungswidrigkeitsanzeige. (rr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233