1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Rassistischer Vorfall in der Straßenbahn u. a. Meldungen

Medieninformation: 672/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 28.10.2021, 13:30 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Rassistischer Vorfall in der Straßenbahn

Zeit:     27.10.2021, 22:35 Uhr
Ort:      Dresden-Wilsdruffer Vorstadt

Ein Unbekannter hat einen Mann in einer Straßenbahn der Linie 7 rassistisch beleidigt und einen anderen bedroht. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Unbekannte stieg mit einem Begleiter am Hauptbahnhof in die Bahn der Linie 7 in Richtung Gorbitz. Er beleidigte einen südländisch aussehenden Fahrgast rassistisch, woraufhin ein 21-Jähriger ihn zur Rede stellte. Diesen bedrohte er. Andere Fahrgäste verhinderten eine Eskalation. Der 21-Jährige verließ an der Haltestelle „Freiberger Straße“ die Straßenbahn.

Der unbekannte Mann war etwa 45 bis 55 Jahre alt und 1,80 bis 1,85 Meter groß. Er trug keine Mund-Nase-Bedeckung und hatte kurze dünne Stoppelhaare. Bekleidet war er mit einer dunkelgrauen Motorradjacke mit Emblem der SG Dynamo Dresden auf der Brust sowie einer dunklen Hose. Die Dresdner Polizei ermittelt unter anderem wegen Volksverhetzung.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Vorfall, zu Unbekannten und zu dem von ihm rassistisch beleidigten Fahrgast machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (uh)

62-Jährige beraubt

Zeit:     26.10.2021, 18:00 Uhr
Ort:      Dresden-Pieschen

Dienstagabend ist eine Frau (62) von einem Unbekannten beraubt worden.

Die 62-Jährige war auf der Bürgerstraße unterwegs, als sich ihr der Täter von hinten näherte. Kurz darauf entriss ihr der Mann die Handtasche und rannte davon. In der Tasche befanden sich unter anderem 170 Euro. Die Frau blieb unverletzt.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Raubes. (ml)


Landkreis Meißen

Wohnmobil gestohlen


Zeit:     27.10.2021, 18:15 Uhr bis 28.10.2021, 07:20 Uhr
Ort:      Moritzburg, OT Boxdorf

Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag ein Wohnmobil von einem Grundstück an der Waldteichstraße gestohlen. Der Wert des 2013 erstzugelassenen Mercedes Viano wurde mit rund 35.000 Euro angegeben. Die Polizei ermittelt. (uh)

Unbekannte scheiterten mit Betrugsversuch

Zeit:     27.10.2021, 12:20 Uhr
Ort:      Weinböhla

Unbekannte haben am Mittwochmittag versucht eine Frau (72) und deren Mann (80) am Telefon zu betrügen. Sie gaben sich als Polizeibeamte aus und erklärten, dass der Sohn des Ehepaares einen schweren Verkehrsunfall verursacht hätte. Um eine Haft zu verhindern, wäre eine Kaution nötig. Die Eheleute stellten mehrere Nachfragen. Daraufhin legten die Betrüger auf.

Die Polizei rät:
Legen Sie gesundes Misstrauen an den Tag.
Ziehen Sie im Zweifel Vertrauenspersonen hinzu.
Verständigen Sie im Verdachtsfall die Polizei.
(rr)

Sechs Betrugsversuche am Telefon in Großenhain und Umgebung

Zeit:     27.10.2021
Ort:      Großenhain

Beim Polizeirevier Großenhain meldeten sich am Mittwoch insgesamt fünf Frauen (71 bis 88) und ein Mann (88), die tagsüber von unbekannten Betrügern angerufen worden waren. In allen Fällen behaupteten die Betrüger, dass ein Angehöriger einen schweren Verkehrsunfall verursacht hätte. Alle Angerufenen erkannten den Betrugsversuch sofort, legten auf und informierten die Polizei. (rr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Sieben Menschen bei Unfall leicht verletzt


Zeit:     27.10.2021, 16:25 Uhr
Ort:      Pirna-Sonnenstein

Bei einem Unfall mit drei Autos sind am Mittwochnachmittag sieben Menschen, darunter drei Kinder, leicht verletzt worden.

Der Fahrer (25) eines Subaru Legacy war auf der Struppener Straße in Richtung B 172 unterwegs. Aus unbekannter Ursache fuhr er auf einen VW Golf (Fahrerin 30) auf, der vor ihm verkehrsbedingt hielt. Durch den Aufprall wurde der VW auf einen vor ihm stehenden Opel Zafira (Fahrer 47) geschoben. Der 25-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Ebenfalls leicht verletzt wurden die 30-jährige VW-Fahrerin und zwei Jungen (ein und fünf Jahre) im Auto. Leichte Verletzungen erlitt auch der Opel-Fahrer sowie eine Frau (34) und ein kleiner Junge (1), die sich im Auto befanden.
 
Der Sachschaden beträgt insgesamt etwa 8.000 Euro. Die Polizei ermittelt. (rr)

Mountainbike entwendet

Zeit:     27.10.2021, 06:40 Uhr polizeibekannt
Ort:      Heidenau

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen aus dem Treppenhaus eines Hauses an der Käthe-Kollwitz-Straße ein Mountainbike entwendet. Das Fahrrad hat einen Wert von etwa 1.200 Euro. Die Polizei ermittelt. (rr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233