1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Voller Erfolg bei der Bob-Weltmeisterschaft

Bob WM

Das Bobteam von Francesco Friedrich hat am 3. März 2024 Gold bei der Bob-Weltmeisterschaft in Winterberg gewonnen. Mit dem Team gewann auch unser Kollege und Anschieber Felix Straub aus der Sportfördergruppe der Polizei Sachsen.
Bob-WM

Bobpilot Francesco Friedrich gewann im Eiskanal von Winterberg gemeinsam mit seinen Anschiebern Thorsten Margis, Alexander Schülle und Felix Straub seinen nunmehr sechsten WM-Titel. Seit 2017 ist er in dieser Disziplin ungeschlagen. Im dritten Lauf gelang dem Team zudem ein neuer Bahn- und auch gleich ein neuer Startrekord von 4,97 Sekunden.

Nach dem finalen vierten Lauf betrug der Abstand auf die Konkurrenz 0.88 Sekunden, das ist im Bobsport eine Welt! Auf den Plätzen zwei und drei folgten das Team Lochner und das Team Ammour. Wie bei den Frauen, gewann der deutsche Bob- und Schlittenverband bei dieser Weltmeisterschaft alle drei Medaillen und verwies die anderen teilnehmenden Nationen auf die Plätze außerhalb des Podests.

Anschieber Felix Straub ist Polizeimeister und gehört der Sportfördergruppe der Polizei Sachsen an. Betreut wird diese durch die Hochschule der Sächsischen Polizei (FH).

Wir gratulieren dem Bobteam Friedrich und unserem Kollegen Felix Straub herzlich zu diesem großartigen Erfolg!


Marginalspalte

Rektor der Hochschule
der Sächsischen Polizei (FH)

Rektor Dirk Benkendorff

Dirk Benkendorff

Ansprechpartner für Medienvertreter

  • Martin Kulke
  • Besucheradresse:
    Hochschule der Sächsischen Polizei (FH)
    Friedensstraße 120
    02929 Rothenburg/O.L.
  • Funktion:
    kommissarischer Leiter Stabsstelle Kommunikation
  • Telefon:
    +49 35891 46-2930
  • Mobil:
    +49 172 6349170
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand